15. Januar 2016

Präambel der „Arbeitsgemeinschaft Tagespflegen in Bayern“ (ARGETPB)

 

Tagespflegen versorgen tagsüber pflege- und betreuungsbedürftige, ältere Menschen.
Wir unterstützen den Wunsch dieser Menschen auch im Pflegefall soweit wie möglich
selbstständig zu wohnen und nach Bedarf betreut zu werden.

Tagespflegen sind professionelle Einrichtungen der Pflege und Betreuung

Durch ermutigende und mobilisierende Impulse unterstützen wir eine Verbesserung
der Lebensqualität. Wir fördern die Eigenständigkeit durch die Nutzung der
individuellen Ressourcen und ermöglichen damit ein selbstbestimmtes
Handeln.

Tagespflegen verhindern unter Anwendung des gruppentherapeutischen Ansatzes
Folgen von Isolation und erhalten somit soziale Kommunikation.

Wir unterstützen, beraten und entlasten pflegende Angehörigen mit der notwendigen
Fachlichkeit.

Tagespflegen wollen die Unterbringung von Pflegebedürftigen in ein Heim
aufschieben oder ganz vermeiden helfen.

Die „Arbeitsgemeinschaft der Tagespflegen in Bayern“ versteht sich als freiwillig
zusammengeschlossene Interessensvertretung der Tagespflegen. Dieser
Zusammenschluss ging aus dem „Arbeitskreis Tagespflegen in München“ und den
Fachtagen „Tagespflegen in Bayern“ hervor.

Wir fördern den Informationsaustausch zwischen den Tagespflegen in Bayern durch
ein elektronisches Netzwerk und unterstützen somit die kollegiale Beratung der
Tagespflegen untereinander.

Wir erweitern unsere Kenntnisse zum Thema Tagespflege durch fachspezifische
Fortbildungen für alle Mitarbeiter in den Tagespflegen.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, durch gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit über die
Arbeit in Tagespflegen zu informieren und wollen die Akzeptanz unseres
Leistungsangebotes durch unsere Positionierung im ambulanten Bereich stärken.

Wir verstehen uns als Ansprechpartner für sozialpolitische Instanzen, Pflegekassen,
Medizinischer Dienst, Interessensverbände und allen an Tagespflege interessierten
Personen.

Wir nehmen den Begriff „ARGE“ wörtlich und werden vom Input aller Mitglieder
getragen. Wir nehmen neue Mitglieder auf, wenn diese bereit sind sich persönlich
und fachlich aktiv in unsere ARGE einzubringen und nach Aussage dieser Präambel
zu unterstützen. Die Mitgliedschaft ist freiwillig.

 


Für die Sprecherinnen des Arbeitskreises:
Christiane Wabnitz Dipl.Pflegewirtin (FH) Stiftung Kath. Familien- und Altenpflegewerk, Tagespflege Schwabing und Laim
Tel : 089 / 30 47 47, Fax: 089/ 55 05 73 53, E-mail: tpschwabing@familienpflege-altenpflegewerk.de