Gute Bücher – schlaues Lesen

Jedes Jahr erscheinen rund 90 000 Neuerscheinungen auf dem deutschen Buchmarkt. Gerade schwemmt die Leipziger Buchmesse wieder eine Flut an Werken in unsere Wohnzimmer, die gerne unsere Aufmerksamkeit hätten. Aber manche Bücher geben wir nach drei Seiten auf, stellen sie ins Regal „für später“. Woran liegt das eigentlich? Was machen gute Texte „richtig“? Wie erschafft ein Schriftsteller eine Figur, die lebt? Wie entsteht „Kino im Kopf“ und warum ist der „Ich-Erzähler“ nie, nie der Autor?

Wir unterhalten uns bei einer Tasse Tee über Bücher, Sie erfahren etwas über das Handwerkszeug des Schreibens, wer wann und wo an der Beurteilung von Literatur beteiligt ist und wie „Erfolg“ (vielleicht) zustande kommt. Sie bekommen Tipps, wo man sich über neue Bücher informieren kann. Und außerdem empfehlen wir einander Bücher, die uns glücklich machen.

Bitte bringen Sie ein „gutes Buch“ mit

  • Zeit: Freitag, 22.03.2024, 14.00 – 16.30 Uhr
  • Referentin: Petra Dahlemann, Germanistin
  • Ort: wohlBEDACHT e.V., Begegnungsraum, Franz-Nißl-Str.42, 80999 München
  • Kosten: € 10,-
  • Anmeldung: wohlBEDACHT e.V., Höcherstr. 7, 80999 München, Tel 089/ 8180209-30, Fax 089/ 8180209-31, info@wohlbedacht.de, www.wohlbedacht.de

Während der Veranstaltung können Sie Ihre Angehörigen in der Tagesbetreuung RosenGarten bzw. bei wohlBEDACHT zu den üblichen Tagessätzen betreuen lassen.

Foto: Gerhard Detzer